WK®Kursleiter-Ausbildung mit Zertifikat

Empathie Schule

Wertschätzende Kommunikation auf der Grundlage wechselseitiger Anerkennung.


INHALT:

Die Ausbildung zum Kursleiter der WK-Empathie-Schule® befähigt Sie, einen Kurs für Kinder zum Thema wertschätzende Kommunikation und wechselseitige Anerkennung zu leiten. Der Kurs umfasst acht Sitzungen und die Aufführung eines Theaterstücks zur Wiederholung und Festigung des Erlebten. Sie lernen, den Kindern zu vermitteln, was eine empathische Kommunikation bedeutet und wie sie in den normalen Sprachgebrauch einfließen und damit zur Konfliktlösung und zum Aggressionsabbau führen kann.


Das Programm beruht auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg, die ursprünglich für Erwachsene entwickelt und speziell für Kinder im Vorschulalter konzipiert wurde. Das Programm fördert die sozialen, sprachlichen und emotionalen Kompetenzen der Kinder und erweitert ihren Sprachschatz. Es schafft ein friedvolles Klima zwischen den Kindern, indem es schon der Sprache den Nährboden für aggressives und ausgrenzendes Verhalten entzieht. Vor allem werden den Kindern aber das Wahrnehmen, das Anerkennen und der empathische Umgang mit eigenen Bedürfnissen und den Bedürfnissen anderer gezeigt.


ZIELGRUPPE:

Pädagog/innen in Kindergärten, Schulen, Horten und anderen Einrichtungen

und alle, die mit Kindern arbeiten.


TERMINE:

10.11.05.2014

07.08.06.2014

28.29.06.2014

Die Ausbildung umfasst 6 Tage (48 h)


KURSLEITER:

Marion Müller und Marcus Stück


INFO UND ANMELDUNG:

www.bildungsgesundheit.at

WK®Trainer/in